Hochsitz-Folge 7: Nochmal, nochmal, noch einmal

In der Schlussbeobachtung des Hochsitzes hat Franz Beidler das Wiederholen der Normalität observiert. Er trotzte der Gefahr der Abnutzung seiner Aufmerksamkeit durch alltägliche Bewegungen und Abläufe und hielt seine Konzentration schreibend aufrecht.

von Franz BeidlerFranz Beidler (*1984) studiert Kulturpublizistik an der Zürcher Hochschule der Künste. Davor studierte er Jazzkomposition an der Hochschule der Künste Bern. Daneben studiert er in Echtzeit am Leben und berichtet gelegentlich davon, mal in Klängen, momentan aber meist in Worten, nämlich im Stadtanzeiger Olten, wo er als Redakteur arbeitet.

gepostet am 13. Oktober 2020

Porträt als Verhandlung III: Würdest Du das so sagen, Naomi Lareine?

Einen Menschen zu porträtieren, bedeutet immer auch, eine Darstellung auszuhandeln. Im Gespräch überarbeiten die Zürcher Musikerin Naomi Lareine und ihr Porträtist Franz Beidler ein fiktives Interview, das ihnen als Verhandlungsgrundlage dient.

von Franz BeidlerFranz Beidler (*1984) studiert Kulturpublizistik an der Zürcher Hochschule der Künste. Davor studierte er Jazzkomposition an der Hochschule der Künste Bern. Daneben studiert er in Echtzeit am Leben und berichtet gelegentlich davon, mal in Klängen, momentan aber meist in Worten, nämlich im Stadtanzeiger Olten, wo er als Redakteur arbeitet.

gepostet am 26. August 2020

Porträt als Verhandlung II: Würdest Du das so sagen, Ta’Shan?

Einen Menschen zu porträtieren, bedeutet immer auch, eine Darstellung auszuhandeln. Im Gespräch überarbeiten die Berner Musikerin Ta’Shan und ihr Porträtist Franz Beidler ein fiktives Interview, das ihnen als Verhandlungsgrundlage dient.

von Franz BeidlerFranz Beidler (*1984) studiert Kulturpublizistik an der Zürcher Hochschule der Künste. Davor studierte er Jazzkomposition an der Hochschule der Künste Bern. Daneben studiert er in Echtzeit am Leben und berichtet gelegentlich davon, mal in Klängen, momentan aber meist in Worten, nämlich im Stadtanzeiger Olten, wo er als Redakteur arbeitet.

gepostet am 22. August 2020

Porträt als Verhandlung I: Würdest Du das so sagen, Murphy?

Einen Menschen zu porträtieren, bedeutet immer auch, eine Darstellung auszuhandeln. Im Gespräch überarbeiten der Berner Musiker Murphy und sein Porträtist Franz Beidler ein fiktives Interview, das ihnen als Verhandlungsgrundlage dient.

von Franz BeidlerFranz Beidler (*1984) studiert Kulturpublizistik an der Zürcher Hochschule der Künste. Davor studierte er Jazzkomposition an der Hochschule der Künste Bern. Daneben studiert er in Echtzeit am Leben und berichtet gelegentlich davon, mal in Klängen, momentan aber meist in Worten, nämlich im Stadtanzeiger Olten, wo er als Redakteur arbeitet.

gepostet am 18. August 2020

Kulturelle Identität als Palimpsest

Die Ubiquität des Ortes ist eine Ubiquität der Kultur ist eine Ubiquität der Identität. Und vice versa.

von Franz BeidlerFranz Beidler (*1984) studiert Kulturpublizistik an der Zürcher Hochschule der Künste. Davor studierte er Jazzkomposition an der Hochschule der Künste Bern. Daneben studiert er in Echtzeit am Leben und berichtet gelegentlich davon, mal in Klängen, momentan aber meist in Worten, nämlich im Stadtanzeiger Olten, wo er als Redakteur arbeitet.

gepostet am 13. August 2020