OLIVIER SAMTER: DIE GESELLSCHAFTLICHE ROLLE ALS KOSTÜM

Über die Hülle, die bleibt, wenn Menschen in der Wahrnehmung von Anderen durch die Reduktion auf Rollen ihrer Menschlichkeit und Individualität beraubt werden.

von Figuren des Figurierens RedaktionDie Redaktion der vierten Spezialausgabe im kritischen Dialog mit dem Zürcher Theater Spektakel bestehend aus Noëmi Roos, Gianna Rovere und Ruedi Widmer.

gepostet am 18. August 2021

MARTINA WALTHER: KANN JEDE:R JEDE:R SEIN?

Ein kurzer Blick. Eine Brille. Eine Krawatte. Eine Kamera. Ein Hemd. Eine Sonnenbrille. Ein Ring. Eine Falte. Ein Buckel. Zwei Hände. Ein Lidstrich. Ein Rucksack. Ein Stehkragen. Ein Manschettenknopf. Ein erstes Bild.

von Figuren des Figurierens RedaktionDie Redaktion der vierten Spezialausgabe im kritischen Dialog mit dem Zürcher Theater Spektakel bestehend aus Noëmi Roos, Gianna Rovere und Ruedi Widmer.

gepostet am 17. August 2021

LINE RIME: SCHICKSAL ODER WAHL?

Gibt es schlechte Menschen? War Eva ein schlechter Mensch? Hatte sie die Wahl? Haben wir die Wahl? Haben wir Raum? Nehmen wir ihn? Wer nimmt ihn? Wann hören wir auf, Zeug:innen zu sein, und werden Akteur:innen?

von Figuren des Figurierens RedaktionDie Redaktion der vierten Spezialausgabe im kritischen Dialog mit dem Zürcher Theater Spektakel bestehend aus Noëmi Roos, Gianna Rovere und Ruedi Widmer.

gepostet am 16. August 2021

DALE FORBES MOLINA: WAS IST ARBEIT?

Ist Arbeit Selbstverwirklichung oder Selbstverlust? Sollen Menschen in der Arbeit aufgehen, mit ihr verschmelzen? Machen Menschen Arbeit oder macht Arbeit Menschen?

von Figuren des Figurierens RedaktionDie Redaktion der vierten Spezialausgabe im kritischen Dialog mit dem Zürcher Theater Spektakel bestehend aus Noëmi Roos, Gianna Rovere und Ruedi Widmer.

gepostet am 16. August 2021

Asya Demidova: Soft Realms

Online- und offline-Welten verschmelzen miteinander: Wie können physische und digitale Objekte und Figuren in Echtzeit koexistieren, interagieren und eine einzige Person repräsentieren? Können die verstreuten Informationen wieder zu einer Figur – digital oder real – zusammengesetzt werden?

von Figuren des Figurierens RedaktionDie Redaktion der vierten Spezialausgabe im kritischen Dialog mit dem Zürcher Theater Spektakel bestehend aus Noëmi Roos, Gianna Rovere und Ruedi Widmer.

gepostet am 16. August 2021

Start Spezialausgabe «Figuren des Figurierens» am 17. August 2021

Am 19. August startet die 42. Ausgabe des Zürcher Theater Spektakels. Schon zum vierten Mal begleitet das Kulturmigrationsobservatorium Zollfreilager.net das Festival mit kritischen Beiträgen. Das Thema der diesjährigen Ausgabe «Figuren des Figurierens» beschäftigt sich mit den Rollen, die wir alle im Alltag spielen – wohl oder übel?

von Figuren des Figurierens RedaktionDie Redaktion der vierten Spezialausgabe im kritischen Dialog mit dem Zürcher Theater Spektakel bestehend aus Noëmi Roos, Gianna Rovere und Ruedi Widmer.

gepostet am 16. August 2021